FREERIDE FILMBASE

Freeridefilme der Innsbrucker Szene
mit den Locals live auf der Bühne
8.11.2019  Metropol Kino


 19.00 Uhr

Multimedia-Vortrag des Vereins „Snowhow“ zum Thema Lawinenkunde
20.00 Uhr
Beginn des Filmprogramms mit vielen Bühnengästen

Kombi-Ticket Freeride Filmbase & Alpinmesse

Presented by

DAS PROGRAMM 2019

Ruhe nach dem Sturm

A 2019 / Deutsch. Ein Film von Flo Gassner und Vali Werner-Tutschku, Mountain Tribe Mit Flo Gassner, Vali Werner-Tutschku, Manuela Mandl, Martin Kogler, Lukas Mühlmann Gedreht in Tirol und Italien / ca, 12 min.

Ruhe nach dem Sturm

Bühnengäste: Florian Gassner, Valentin Werner-Tutschku, Manuela Mandl, Martin Kogler, Lukas Mühlmann

Kann man dem kollektiven Konsumtaumel am Ende des Jahres etwas entgegenhalten? Man kann, denken sich die Freerider und Filmemacher der Crew von „Mountain Tribe“. Sie ziehen unmittelbar nach Weihnachten mit zwei Campern los und lassen die Smartphones zu Hause. Sie wollen nicht weit weg, einfach dorthin, wo der Schnee am besten ist. Ihre Tage sind ausgefüllt mit Freeriden, oft bis in den Abend hinein, anschließend wird gemeinsam gekocht, gespielt und gegessen. Zeit spielt keine Rolle. Ihre Philosophie: „Simple Life“, weg vom Konsum, im Fokus die gemeinsame Zeit. Zu Silvester schauen sie vom Berg hinunter auf die explodierenden Raketen im Tal. Was für ein Anblick, aber auch: Was für eine Verschwendung! (Foto: Moritz Ablinger)

A 2019 / Deutsch. Ein Film von Flo Gassner und Vali Werner-Tutschku, Mountain Tribe Mit Flo Gassner, Vali Werner-Tutschku, Manuela Mandl, Martin Kogler, Lukas Mühlmann Gedreht in Tirol und Italien / ca, 12 min.

Ruhe nach dem Sturm

Through Darkness

A / GB 2019 / Engl. mit dt. UT; Mit Manuela Mandl, Melissa Brandner, Hampus Cederholm, Krister Koppala und Eirik Verlo. Ein Film von Manuela Mandl, Melissa Brandner und Joonas Mattila. Gedreht in Norwegen / ca. 17 min.

Through Darkness

Bühnengäste: Manuela Mandl und Hampus Cederholm

Ganz weit oben im nördlichen Norwegen, schon oberhalb des Polarkreises, sind fünf SnowboarderInnen aus verschiedenen europäischen Ländern in der Polarnacht in den Bergen unterwegs. Ihre Aufmerksamkeit in der Dunkelheit ist gespannt, ihre Wahrnehmung auf die unmittelbare Umgebung fokussiert. Jede Ablenkung fehlt hier, der Alltag wird zur Herausforderung, der eigene Rhythmus verändert sich. Der Filmtitel „Through Darkness“ ist einmal ganz wörtlich zu verstehen, wird aber auch als Metapher gebraucht: Braucht es die Dunkelheit, damit wir die Helligkeit des Lichts erkennen? Freeride World Tour-Siegerin Manuela Mandl und ihre britische Kollegin Melissa Brandner haben einen Snowboardfilm produziert, in dem sie eine spezielle Erfahrung visuell und gedanklich zugänglich machen (Foto: Isaak Dalsfeld).

A / GB 2019 / Engl. mit dt. UT; Mit Manuela Mandl, Melissa Brandner, Hampus Cederholm, Krister Koppala und Eirik Verlo. Ein Film von Manuela Mandl, Melissa Brandner und Joonas Mattila. Gedreht in Norwegen / ca. 17 min.

Through Darkness

Zeppelin-Skiing

A 2019 / Deutsch. Ein Film von Andreas Gumpenberger und Stefan Ager, Produktion; Lensecape Productions; Mit Andreas Gumpenberger, Stefan Ager und Fabian Lentsch. Gedreht in Deutschland und Österreich / 8 min.

Zeppelin-Skiing

Bühnengäste: Stefan Ager und Andreas Gumpenberger

Was ist schwieriger: sich von einem Zeppelin mit Skiern auf den Gipfel eines Berges abzuseilen oder eine Zeppelin-Firma davon zu überzeugen, bei einem solchen Vorhaben mitzumachen und damit im Abenteuersport Neuland zu betreten? Schwer zu sagen, jedenfalls ist Stefan Ager und Andreas Gumpenberger beides gelungen. Sie gewannen die Reederei Zeppelin NT für ihren Plan. Und so stieg man nach langen Berechnungen mit dem eigentlich für geringe Flughöhen konzipierten Luftschiff bis über den 2233 hohen Valkastiel im Brandnertal auf, zu dem hinunter die beiden dann zusammen mit Fabian Lentsch abseilten und mit Ski und Snowboard abfuhren. Was für ein Abenteuer! Der Trailer darüber machte im Internet Karriere, nun gibt es die Festivalversion zu sehen.

A 2019 / Deutsch. Ein Film von Andreas Gumpenberger und Stefan Ager, Produktion; Lensecape Productions; Mit Andreas Gumpenberger, Stefan Ager und Fabian Lentsch. Gedreht in Deutschland und Österreich / 8 min.

Zeppelin-Skiingplay

Tadjikistan

A / D 2019 / Deutsch und Englisch mit UT; Ein Film von Whiteroom Productions / Mischfabrik; Mit Johannes Hoffmann, Fabian Lentsch und Max Kroneck; Gedreht in Tadjikistan / ca. 6 min. min.

Tadjikistan

Immer auf der Suche nach neuen Abenteuern sind die Freerider Johannes Hoffmann, Fabian Lentsch und Max Kroneck im Pamir Gebirge in Tadjikistan unterwegs. Eine Google Earth Aufnahme hat sie angezogen und sie wollen zu einem auf 4500 Meter Höhe liegendem Gletscherbecken vordringen, das in fünf Tagen erreichbar sein soll. Doch das Wetter spielt nicht mit und sie müssen zu ihrem Ausgangspunkt Bunaj zurück. Dort tauchen sie in das einfache Leben vor Ort ein. Sie machen noch einen Versuch, einen gigantischen Berg mit Skiern zu befahren, doch auch der wird vorzeitig von Schlechtwetter beendet. Am Ende der Reise blicken sie auf unvergessliche Eindrücke und wenig Skifahren zurück. (Foto: Max Kroneck)

A / D 2019 / Deutsch und Englisch mit UT; Ein Film von Whiteroom Productions / Mischfabrik; Mit Johannes Hoffmann, Fabian Lentsch und Max Kroneck; Gedreht in Tadjikistan / ca. 6 min. min.

Bühnengäste: Johannes Hoffmann und Max Kroneck

Tadjikistan

Decisions

A 2019 / Deutsch; Ein Film von Hannes Mair; Mit Nadine Wallner; Gedreht in Vorarlberg / ca. 10 min.

Decisions

Bühnengäste: Nadine Wallner und Filmemacher Hannes Mair

"Every decision, said or not said, leads seamlessly to the next."

Wir kennen Freerideweltmeisterin Nadine Wallner als ebenso verwegene wie herausragende Skifahrerin. Bekannt  ist auch, dass Nadine eine Leidenschaft für das Klettern entwickelt hat. Jetzt versucht sie sich gar dort, wo nur mehr die absolute Elite der Kletterer eine Chance hat: an der Raufasertapete der Bürser Platte. Die von unten, nur mit mobilen Sicherungsgeräten sichernd, zu durchsteigen hat Beat Kammerlander als erster geschafft und damit die Bürser Platte in der Kletterwelt berühmt gemacht. Außer einem hervorragenden Können braucht es für dieses Vorhaben eiserne Nerven, sichern kann man an der glatten Wand nur schlecht.

Nadine über ihre sportlichen Parallelwelten: „Skifahren oder Klettern? Eine Entscheidung, die ich in letzter Zeit immer öfter treffen muss. Es sind zwei von Grund auf verschiedene Sportarten, die aber für mich viel gemeinsam haben. Das wurde mir an der Bürser Platte klar. Ich bin jetzt auch Kletterin, die im Herzen aber immer Skifahrerin bleibt.“ (Jacopo Larcher)

A 2019 / Deutsch; Ein Film von Hannes Mair; Mit Nadine Wallner; Gedreht in Vorarlberg / ca. 10 min.

Decisions

Stanice - #skiinterrail

A 2019 / Deutsch; Ein Film von Ludwig Hagelstein; Produktion: el.makrell; Mit Ludwig Hagelstein, Rosina Friedel, Torge Nagel, Lucas Mangold, Moritz Waas, Magnus Kramer, Johannes Weber, Tobias Bretzke, Adrian Gaiser, Vinz Wörle, Jakob Sidersleben und Julius Zulbeck; Gedreht in Osteuropa / ca. 12 min.

Stanice - #skiinterrail

Filmemacher Ludwig Hagelstein und die el.Makrell-Crew

Die el.Makrell Crew hat eine Vorstellung und eine Botschaft. Die Vorstellung: sie wollen das machen, was sie am liebsten tun, nämlich Skifahren und Reisen, und dabei möglichst wenig Dreck produzieren. Wie kann das gehen? Am besten mit der Bahn! Und so brechen sie - allesamt erfahrene Skifahrer - im Februar 2019 zu einer Ski-Interrailreise nach Osteuropa auf. Auf der Suche nach Schnee und Abenteuern kommen sie nach Slowenien, Bosnien und Rumänien. Ein Film als Ermutigung, eine umweltfreundliche Lebensform mit Reisen und Abenteuer zu verbinden. (Foto: Moritz Waas)

A 2019 / Deutsch; Ein Film von Ludwig Hagelstein; Produktion: el.makrell; Mit Ludwig Hagelstein, Rosina Friedel, Torge Nagel, Lucas Mangold, Moritz Waas, Magnus Kramer, Johannes Weber, Tobias Bretzke, Adrian Gaiser, Vinz Wörle, Jakob Sidersleben und Julius Zulbeck; Gedreht in Osteuropa / ca. 12 min.

Stanice - #skiinterrail

Elements

A 2019 / Deutsch Ein Film von Richard Buchner; Produktion: Latschenkillerkrew; Mit Felix Gross, Jakob Aigner, Vincent Devens, Robert Scheitzeneder, Matthias Mussner, Fabian Deniffel, Patrick Herzog, Philipp Grote und anderen; Gedreht in Österreich und Italien / ca. 10 min.

Elements

Bühnengäste: Filmemacher Richard Buchner und die Latschenkillercrew

Was die Leute von der Latschenkillerkrew am liebsten tun? Skifahren natürlich. Jetzt zeigen sie in ihrem Film, was die Saison so geboten hat. Es gibt „feinen Powder, fette Cliffs und schöne Lines, kreative Obstacles, elegant geshapte Take Offs, nice Tricks, Gangvibes und soulshred“ zu sehen, heißt es im Slang der Gang. Richard Buchner und seine skibegeisterten Freunde haben die diesjährigen Freeridenights Nights gewonnen und machen für die Freeride Filmbase ihr erstes Ski-Movie, Elements. „Wir fahren Ski weil wir es lieben, und fahren so Ski wie wir es lieben - It‘s all about the vibe!“ (Foto: Richard Buchner)

A 2019 / Deutsch Ein Film von Richard Buchner; Produktion: Latschenkillerkrew; Mit Felix Gross, Jakob Aigner, Vincent Devens, Robert Scheitzeneder, Matthias Mussner, Fabian Deniffel, Patrick Herzog, Philipp Grote und anderen; Gedreht in Österreich und Italien / ca. 10 min.

Elementsplay

TICKETS

Tickets berechtigen auch zum Eintritt in die Alpinmesse.
Bis Donnerstag, 7.11. ist der Ticket-Kauf online möglich, danach gibt es Tickets nur mehr an der Kasse im Metropol-Kino (Tel: 0512 283310).