Blind Bend 1-5 (Kompilation der "Blind Bend"-Serie 1998-2002)

In den Jahren ab 1998 machten einige aus der Elite der Österreichischen Snowboardszene mit dem Medium Film Ernst: Sie begannen Snowboard-Freeriding, unterstützt vom professionellen Kameramann Herbert Jochum, selbst zu filmen. Gedreht wurde zunächst am Arlberg, dann in aller Welt. Die Filmserie ist so ein Manifest der von Snowboardern dominierten Freerideszene in Österreich um 2000. Und die Innsbrucker Szenegrößen von damals waren alle mit dabei: Martin Freinademetz, Nici Pederzolli, Tommy Brunner †, Mitch Tölderer, Flo Orley, Nando Plötzeneder, Flow Daniaux, Maggo Strehle, Tommy Marsh und Harry Putz selbst. (Bild: Harry Putz, Foto: Alexander Kaiser)

Quick Facts

ProduktionA 2020 (Originalaufnahmen 1998-2002)
Länge19 min.
SpracheMusik ohne Sprache

Ein Kompilationsfilm von Harry Putz auf der Basis des Materials von Blind Bend (1998-2002), Spirit Productions - Patrick Bär / Mit: Harry Putz, Flo Orley, Mitch Tölderer, Nici Pederzolli, Martin Freinademetz und vielen anderen